Moin

1998 wurde von der Bundesrepublik die europäische Charta der Regional- und Minderheitensprachen ratifiziert.Flagge mit Jungen
Seitdem wird Plattdüütsch (Niedersächsisch) als eigene Sprache anerkannt.
Bereits Ende der achtziger Jahre haben begeisterte Norddeutsche aus der alten Oldenburger Kreuzflagge die plattdeutsche Flagge entwickelt.
1989 wurde die erste Noordlandflagg genäht und findet seitdem immer mehr Freunde und Verbreitung.

In der Zeit der alten Sachsen und in der Hansezeit war Niederdeutschland der Mittler zwischen Skandinavien und Mitteleuropa. Diese Verbundenheit mit dem Norden bringt die plattdeutsche Flagge in den Farben
einer typisch norddeutschen Landschaft im Frühling zum Ausdruck:

Gröön as Wischen un Feller, geel as Raps un Blamen, blau as de See un de wiete Heven.

Hölp us un gå Flagg wiesen för Plattdüütsch!